6 beliebte Innendekorationsthemen, die Sie kennen sollten

Ihr Zuhause spiegelt perfekt Ihren persönlichen Stil wider. Es gibt eine Fülle von Einrichtungsthemen, die unseren Vorlieben entsprechen. Sei es das eklektische Bohemian-Thema oder das subtile minimalistische Ambiente, es gibt verschiedene Stilrichtungen, die Ihre Seele ansprechen. Für all diejenigen, die ihr Zuhause umgestalten möchten, sind hier die beliebtesten Innendekorationsthemen.

1. Modern

Bei Modern geht es darum, aufgeräumte Inhalte hervorzuheben. Asymmetrie wird hoch zelebriert und klare Linien in der Architektur werden sehr bevorzugt. Anstatt zu viele kleine Accessoires zu verwenden, verwendet das moderne Thema große Gemälde, um die offene Wandfläche zu ergänzen. Offene Grundrisse sind üblich, um ein Gefühl von großem Raum zu erreichen. Kleine Wohnungen oder Häuser mit einem ernsthaften Platzmangel verwenden dieses besondere Dekor, um den Ort größer aussehen zu lassen.

Gemeinsame Farbe: Gedeckte Farben wie Beige, Hellbraun und sogar Grau werden für das moderne Thema verwendet. Helle Farben werden verwendet, um Akzente an den Wänden zu setzen.

Gemeinsame Möbel: Die Möbel sind einfach und über Verzierungen ist ein großes No-Go.

2. Zeitgenössisch

Oft synonym mit modernen Stilen verwendet, ist zeitgenössisch eine ganz andere Interpretation. Während das moderne Design eine Bewegung darstellt, die im 20. Jahrhundert begann, ist das zeitgenössische ein fließendes Design, das keinem bestimmten Stil anhängt. Bei letzteren wird Wert darauf gelegt, dem Raum ein frisches und natürliches Aussehen zu verleihen. Der Fokus liegt dabei immer auf Linien, Formen und Formen. In der Tat wird Zeitgenössisch immer durch seine schlanken und gedämpften Merkmale ohne jegliche Extravaganz identifiziert. Materialien spielen eine wichtigere Rolle als Farben.

Gemeinsame Farben: Farbe steht nicht im Mittelpunkt einer zeitgenössischen Umgebung. Solange die Farbtöne Tiefe und Abwechslung in das Interieur bringen, ist es gut zu gehen.

Gemeinsame Möbel: Möbel mit einer schlanken Silhouette sind das Markenzeichen zeitgenössischen Dekors. Helle Hölzer mit klaren Linien sind üblich.

3. Minimalistisch

„Weniger ist mehr“ lautet das Motto des minimalistischen Lebensstils, und auch die Einrichtung spiegelt dasselbe wider. Laut Houstoner Umbauunternehmen hat dieses Thema in den letzten Monaten an Dynamik gewonnen. Bei der Bewegung geht es darum, den Überschuss mit minimalen Möbeln und minimalem Zubehör zu reduzieren. Die Idee ist, das Leben zu entrümpeln und die Bindung an Materialien zu reduzieren. Weniger Möbel in einem Raum zu haben, schafft das Gefühl von Fülle, das das Hauptmerkmal des minimalistischen Themas ist.

Gemeinsame Farbe: Weiß ist in diesem speziellen Thema vorherrschend. Monochrome und Grautöne werden verwendet, um Akzente zu setzen.

Gemeinsame Möbel: Die verwendeten Möbel sind das Nötigste und haben ein ordentliches Design. Pflanzen sind in einer minimalistischen Umgebung üblich.

4. Traditionell

Elegant, ausgewogen und symmetrisch sind einige der häufigsten Adjektive, die mit dem traditionellen Thema verbunden sind. Bei dieser Art von Einrichtung geht es darum, Wärme und Komfort mit dezenten Farben und Designs zu bieten. Die Möbel werden reichlich genutzt. Accessoires spielen eine wichtige Rolle, um den Charme des traditionellen Themas zu unterstreichen. Schwere Vorhänge, Akzentstücke, Kerzenständer, Vasen, Skulpturen und Spiegel tragen maßgeblich zum ausgewogenen Erscheinungsbild dieses Dekors bei.

Gemeinsame Farbe: Eine natürliche Palette aus Farben wie Beige, Taupe und Creme ist beliebt. Manchmal werden dunklere Farbtöne verwendet, um Akzente zu setzen.

Gemeinsame Möbel: Dunkle Holzmöbel mit Detailarbeit, geschnitzten Leisten und weichen Kanten sind üblich. Ahorn, Eiche, Kirsche und Mahagoni verleihen der Eleganz.

5. Bohemien

Ein böhmisches Interieur wird hauptsächlich mit hellen Farbtönen und eklektischen Mustern in Verbindung gebracht. Jedes Bohemian-Setup mag ähnlich aussehen, ist aber völlig unterschiedlich. Vieles in diesem Motiv dreht sich um den unkonventionellen Einsatz von Accessoires. Um das perfekte Boho-Thema zu erhalten, ist Layering ein Muss. Für ein interessantes Finish können Elemente aus einer anderen Epoche und einem anderen Land verwendet werden. Fügen Sie der Mischung beliebig viele Stoffe, Farben und Muster hinzu; Dieses Thema hat keine Priorität, solange es sehr lebendig und lebendig aussieht.

Gemeinsame Farben: Die Boho-Palette glänzt mit einer breiten Farbpalette. Die Kombination des unterschiedlichen Spektrums entfaltet den maximalen Charme.

Gemeinsame Möbel: Die Möbel sollten eine Stammes-Atmosphäre besitzen. Vintage-Möbel passen am besten zu diesem Thema.

6. Industrie

Inspiriert von einem urbanen Loft, hat das Thema Industrial eine unvollendete Rohheit. Dieser Trend kam zum Vorschein, als alte Lagerhallen in Lofts und Studio-Apartments umgewandelt wurden. Unfertige gemauerte Wände, ein offener Grundriss, kahle Fenster, freiliegende Rohrleitungen und Holzarbeiten sind für dieses spezielle Thema sehr üblich. Hohe Decken, herabhängende Metallarmaturen und altes Holz gehören ebenfalls zum Thema Industriedekoration. Sie können die Wände entweder neutral halten oder hier und da einen Farbtupfer hinzufügen. Der Boden besteht normalerweise aus poliertem Beton, um den gesamten Look zusammen zu verankern.

Gemeinsame Farben: Viele Braun- und Grautöne. Primärfarben werden oft durch dunklere Grau-, Blau- und Rottöne ersetzt, um das Setup zu ergänzen.

Gemeinsame Möbel: Zinn, Stahl, Aluminium und Eisen dominieren dieses Thema. Beleuchtungskörper sind normalerweise in Metallausführung erhältlich. Auch Holz und Beton werden verwendet.

Der Umbau Ihres Hauses sollte mit einer bestimmten Vision und dem gewünschten Thema einfach sein. Zuhause ist wirklich, wo das Herz und die Seele sind! Wählen Sie also das Dekorationsthema, das Ihnen am besten gefällt, beauftragen Sie renommierte Houstoner Umbauunternehmen und machen Sie Ihr Zuhause zum Spiegelbild Ihrer Fantasie.



Source by Patrick Martin