Posted on: Juni 21, 2021 Posted by: admin Comments: 0

Der einzige Raum in Ihrem Zuhause, in dem Sie sich entspannen und schlafen können sollten, ist Ihr Schlafzimmer. Aber für viele Menschen ist das Schlafzimmer ein Mehrzweckraum, der als Fernsehraum und Kinderspielzimmer dient. Es ist an der Zeit, Ihren Platz zurückzugewinnen und den Zufluchtsort zu schaffen, den Sie verdienen.

Unabhängig von der Größe Ihres Hauses gibt es immer einen anderen Ort im Haus, an dem die Kinder spielen können. Viele Familien machen aus dem Wohnzimmer und der Küche Versammlungsräume. Aber Ihre Familie sollte keine Politik der offenen Tür für Ihr Schlafzimmer haben.

Wir meinen hier das Schlafzimmer der Eltern. Kleine Kinder und Jugendliche können in ihre eigenen Zimmer gehen, um etwas Privatsphäre zu genießen. Der private Raum der Eltern sollte nicht automatisch als offenes Spiel für alle anderen im Haus gelten. Diese Zeiten sind vorrüber. Machen Sie sich also bereit, Ihr wundervolles neues Refugium zu genießen!

Wählen Sie zunächst eine Wandfarbe aus, die Sie entspannend finden.

Wenn Sie eine Vorliebe für Orange haben, wählen Sie eine gedämpfte Kürbis- oder Kürbisfarbe. Das Ziel ist es, beim Betreten des Raumes ein friedliches, ruhiges Gefühl zu bekommen, also wählen Sie einen weicheren Farbton Ihrer Lieblingsfarbe. Wenn Sie möchten, können Sie dunklere Akzentfarben verwenden, um dem Erscheinungsbild des Raums etwas Geschmack zu verleihen. Es ist am besten, bei einer vielseitigen Farbe zu bleiben, die zu anderen Merkmalen des Raums passt.

Basieren Sie alle anderen Farben im Raum auf der Wandfarbe. Die Bettwäsche sollte einen neutralen Farbton haben, damit sie nicht mit den Wänden kollidiert. Es ist viel einfacher, die Bettwäsche zu wechseln, als die Wände neu zu streichen! Natürlich werden Sie irgendwann Änderungen vornehmen, aber erste Designentscheidungen mit dem Gedanken treffen, dass die Wandfarbe dauerhaft ist und fast alles andere im Raum neu gestaltet werden kann.

Sie brauchen ein Bett für einen Erwachsenen.

Ihr Geschmack ändert sich, wenn Sie älter werden. Die wichtigsten Überlegungen für ein Bett sind Komfort und Eignung für Sie und Ihren Partner. Als Kind war ein Himmelbett ein Traum, aber erwachsene Männer finden es nicht so interessant.

Finden Sie das richtige Bett – eines, das den Raum nicht überfordert. Anstelle eines großen, auffälligen Himmelbetts nimmt ein Holzschlittenbett möglicherweise weniger Platz ein. Normalerweise bleibt das Bett eine ganze Weile im Zimmer, also stellen Sie sicher, dass Sie eines mit der richtigen Höhe haben.

Die allgemeine Faustregel ist Einfachheit.

Um dem Gelassenheitsthema beizubehalten, sollten Sie Ihre Schlafzimmermöbel auf ein Minimum beschränken. Alles, was Sie wirklich brauchen, sind Nachttische auf beiden Seiten des Bettes und eine Kommode. Sowohl Sie als auch Ihr Partner können Ihre Kleidung in der Kommode aufbewahren. Alles andere kann in den Schrank. Wenn Ihnen das nicht genug Platz bietet, finden Sie einen Schrank, der den Raum geschmackvoll akzentuiert.

Ein Schlafzimmer sollte viel Bewegungsfreiheit bieten. Sobald Sie die Tür öffnen, sollten Sie die aufgeräumte Atmosphäre spüren, die Ihren aufgeräumten Geist widerspiegelt. Der Rest des Hauses kann verwendet werden, um Arbeitspapiere, Spielzeug und andere unnötige Gegenstände aufzubewahren – halten Sie sie aus dem Schlafzimmer fern.

Ordnen Sie Lampen im Raum an, anstatt Deckenbeleuchtung zu verwenden. Lampen haben eine besondere intime Qualität und leuchten nicht so hell, dass sie Ihren Partner wecken, wenn Sie lesen möchten.

Wie Sie sehen, sollten Sie Ihr Schlafzimmer als Rückzugsort betrachten. Diese Dekorationsvorschläge können Ihnen helfen, Ihr Schlafzimmer in einen friedlichen Zufluchtsort zu verwandeln, in den keine Probleme eindringen können.



Source by Ashley O’Brien

Leave a Comment