Französisches Geschirr – Stile und Designs

Französisches Geschirr hat wie französische Provinzmöbel eine einzigartige Optik und Haptik. Die Designs im Geschirr verleihen Ihrer Wohnkultur oder Ihrem Esstisch den Charme. Die Stücke sind bunt und attraktiv. Sie eignen sich hervorragend als Beilagen oder als komplettes Set für ein ungezwungenes Abendessen. Es gibt einige Stücke, die nur zu dekorativen Zwecken dienen.

Geschirr im französischen Stil hat oft warme Farben, die Sie an eine ländliche französische Wiese in voller Blüte denken lassen. Blasses Grün, sonniges Gelb und Himmelblau sind üblich. Es gibt oft einen Hauch von Lavendel oder Rosa, um mehr Pastelltöne in die Geschirrpalette zu bringen. Farbe ist vielleicht der markanteste Aspekt für den ländlichen Geschirrstil.

Ein komplettes Geschirrset kann alle üblichen Teller und Beilagen enthalten, die Sie erwarten würden. Zusätzlich zu der oben genannten Farbpalette finden Sie möglicherweise zusätzliche skurrile Elemente im Design. Hähne, Blumen und andere dekorative Elemente auf weißem oder cremefarbenem Hintergrund sind typisch für die Stücke, die Sie in Händen halten. Wenn Sie mischen und kombinieren möchten, bildet unifarbenes Steinzeug einen schönen Kontrast zum farbenfrohen Geschirr in diesem Stil.

Das Geschirr wird manchmal von Hand bemalt und von Hand gebrannt, so dass jedes Stück ein absolutes Unikat ist. Andere Stücke sind maschinell hergestellt, aber nicht weniger attraktiv. Neben Standardgedecken finden Sie passende Stücke, die sich wunderbar zum Servieren von Speisen eignen. Einige ungewöhnliche Formen wie quadratische oder rechteckige Schalen können als Servierschalen oder als dekorative Akzente an anderen Orten verwendet werden.

Obwohl nicht jedes Stück handbemalt ist, sind viele Stücke in diesem Stil Geschirr wie ein Gefühl von Handbemalung. Es gibt Szenen, die aus einem Gemälde einer Szene aus der Natur stammen könnten. Es gibt auch einfarbige Blöcke, die von komplementären oder kontrastierenden geometrischen Designs eingefasst sind. Jene Stücke, die mehr Farbe haben, verwenden Farbe als Hintergrund. Pastorale Szenen befinden sich in der Regel auf einem weißen oder cremefarbenen Hintergrund.

Akzentstücke im Geschirr können viele verschiedene Elemente sein. Die Gegenstände können nützlich sein, wie Krüge, Topflappen oder Blumentöpfe. Übergroße Servierschalen mit ungewöhnlichen Formen sind eine Art attraktiver Präsenz, die Designs oder Linien in den Gedecken dupliziert. Quadratische Schüsseln sind ein Beispiel. Etwas häufiger sind überbackene runde Schalen, jedoch nicht, wenn die Schalen mit natürlichen Farben und Mustern verziert sind.

Für eine echte Abwechslung beim Geschirr können Sie einige Gegenstände, die kein Essgeschirr sind, zu dekorativen Zwecken verwenden. Keramikartikel wie Fasane in sanften Naturfarben oder skurrile Hühner sind interessante Tafelaufsätze für Ihren Esstisch. Diese Art von Tafelaufsätzen fügt sich gut in die ländliche Atmosphäre des französischen Geschirrs ein.

Wenn Sie sich für die Optik von französischem Geschirr interessieren, haben Sie keine Angst davor, ein Statement in Farbe zu setzen. Verwenden Sie die Blau-, Grün- und Gelbtöne Ihrer Tischwäsche, um die Farbe der Gedeckteller aufzunehmen. Der Look wird lässiger als bei einigen anderen Arten von Geschirr, aber es lohnt sich in einzigartigem und attraktivem Geschirr.



Source by Carolyn Clayton